3 einfache Tipps

3 einfache Tipps für mehr Fülle im Leben

1. Nimm dir Zeit für dich
Auch wenn es täglich 10 Minuten sind, nimm sie dir! Im Alltag vergessen wir oft, uns einfach mal hinzusetzen und NICHTS zu tun. Das bedeutet, kein Buch lesen, nicht in den Fernseher schauen, nicht das Handy bedienen, sondern einfach wirklich nur sein. Glaub mir, es wird sich wunderbar anfühlen. Du kannst 10 Minuten in deinem Tag einbauen wann du möchtest. Ich persönlich liebe es am morgen früh bevor die Sonne aufgeht.


2. Natur & frische Luft
Wir Menschen sind nicht gemacht um täglich 9h in Büro zu sitzen und unsere Beine nicht zu bewegen. So oft beobachte ich, dass viele Leute keine Energie haben und sich beklagen zu müde zu sein. Aber wenn wir uns nicht aufraffen und uns nicht selbst motivieren, zieht uns der Strudel der „Faulheit“ in den Bann. Es wird immer schwieriger uns davon zu befreien. Deshalb kostet es anfangs vielleicht etwas mehr Überwindung in die Gänge zu kommen, aber mit der Zeit merkst du, wie dein Körper die Bewegung und die frische Luft braucht. In der Natur kannst du frische Luft einatmen und deinen Körper mit Energie füllen. Egal ob du Joggen gehst oder einfach 30 Minuten einen Spaziergang machst. Das kannst du gerne für dich entscheiden. An einigen Tagen ist es einem mehr nach Sport an der frischen Luft, an anderen Tag eher weniger. Wichtig ist aber, dass du es konsequent umsetzt. Unser Körper und unser Gehirn leben von frischer Luft. Atme und füll dich mit Leben. Gerade jetzt wo der Frühling kommt gibt es nichts Schöneres als den Frühlingsduft in der Nase zu spüren oder?


3. Dankbarkeits Ritual vor dem Schlafen gehen
Ich liebe dieses Ritual und ich habe es schon oft Menschen empfohlen, die gerade nicht so happy waren mit sich oder ihrem Leben. Die Übung bringt dir nicht nur gute Laune, sie wirkt sich auch positiv auf verschiedenste Bereiche in deinem Leben.


Uns so funktioniert’s:
Schreib dir jeden Abend bevor du Schlafen gehst 10 PUNKTE auf einen Block oder ein schönes Notizheft auf, für die du an diesem Tag und in deinem Leben dankbar bist.


Das könnte dann etwa so aussehen:
1.    Ich bin dankbar für das tolle Gespräch heute mit meiner Arbeitskollegin
2.    Ich bin soo dankbar, dass ich heute endlich 4km gerannt bin
3.    Ich bin dankbar, dass ich gesund bin
4.    Ich bin dankbar für das leckere Essen heute mit meiner Mamma
5.    Ich bin unendlich dankbar für die Blumen die ich heute geschenkt bekommen habe
usw.

Wichtig ist, dass es täglich 10 Punkte sind.
Nachdem du deine 10 Punkte notiert hast, lies sie nochmals laut für dich durch und sag am Schluss 3x das Wort DANKE.
Mach das für mind. 30 Tage lang und du wirst merken, wie sich dein Leben bzw. deine Einstellung positiv ändern wird.
Denn du fängst an, dir den Tag vielleicht etwas anders zu gestalten, du erinnerst dich während des Tages vielleicht schon an deine Dankbarkeitsliste wenn du etwas Schönes erlebst und du gehst allgemein Dankbarer durchs Leben.
Ich freu mich von dir zu hören, was sich in deinem Leben dadurch verändert? Schreib mir doch einfach, oder hinterlass eine Nachricht unten in den Kommentaren.

Lass mich wissen, ob du die 3 Tipps in deinem Alltag umsetzen kannst und was oder wie sich dein Leben dadurch verändert?
Schreib mir doch einfach, oder hinterlass eine Nachricht unten in den Kommentaren.

In Liebe Claudia


Kommentar schreiben

Kommentare: 0