9 Tages Challenge - MEIN PERSÖNLICHES TAGEBUCH

In diesem Artikel möchte ich dir meine Erfahrungen zur 9 Tages Cleaning Challenge weitergeben. Wie habe ich mich gefühlt während der Zeit und wie hat diese Reinigung auf meinen Körper gewirkt?

 

Tag 1:

Ich bin top motiviert ins Programm gestartet und freue mich auf den Tag. Bin gespannt wie ich mich fühlen werde und wie sich das Programm auf meinen Körper und meinen Geist auswirkt. Eine Reinigung von Innen ist wichtig für unseren Körper, aber auch für unseren Geist. Wir scheiden Giftstoffe aus und generieren neue Kräfte. Eine Kur bewirkt eine tiefgreifende Stoffwechselumstellung und wir fühlen uns danach voller Energie und neuer Lebensqualität. Während des ganzen Tages habe ich mich super fit und voller Energie gefühlt. Deswegen ging ich nach der Arbeit wie üblich ins Outdoor Training. Bis jetzt kann ich echt nur positives Feedback abgeben nach dem ersten Tag. Bin gespannt auf die weiteren....

 

Tag 2:

Heute bin ich doch etwas hungrig in den Tag gestartet. Der Gedanke, ab Morgen wieder eine Mahlzeit zu mir zu nehmen hilft...Durchbeissen heisst die Devise.. Heute habe ich meinen Vanille Shake mit Mandelmilch, einer Handvoll Heidelbeeren und 1TL Macapulver gemischt. So schmeckt er richtig lecker. Heidelbeeren kann man als wahrhaftige Wunderbeeren bezeichnen. Sie enthalten viele wichtige Nährstoffe und Anthocyane, die den Körper dabei unterstützen, freie Radikale abzufangen und sie zu neutralisieren. Die Pflanzenstoffe, die den Heidelbeeren ihre tiefblaue Farbe verleihen, helfen sogar Falten vorzubeugen und geben der Haut die nötige Frische. Maca ist der Superfood der Südamerikanischen Inka. Besonders geeignet auch für Sportler um die Leistungsfähigkeit zu steigern. Deswegen ist es auch während dem Reinigungsprogramm perfekt geeignet um dem Körper noch etwas mehr Power zu geben. Ich bin froh, dass es Abend geworden ist. Ab dem Nachmittag hatte ich leichte Hungergefühle und deswegen viel Detox Wasser getrunken. Wasser mit Ingwer, Gurke und Minze, so hatte ich wenigstens ein wenig Geschmack. Denn Kaugummi ist während der Reinigungsphase nicht erlaubt, da es den Magen anregt. Ich bin Hardcore Kaugummi Konsument und das ist etwas, was mir am meisten fehlt. Ich habe mir nun vorgenommen, nach dem Programm meinen Konsum gleich zu minimieren.Trotzdem bin ich während dem ganzen Tag voller Energie gewesen und ging wie üblich in mein Workout bei Balboa. In der Gruppe habe ich dann total vergessen, dass ich Hunger hätte. Jetzt habe ich mir einen gemütlichen Fussballabend verdient. Und freue mich bereits auf morgen. Ab dem 3. Tag darf man mittags oder abends eine leichte, ausgewogene Mahlzeit zu sich nehmen.

 

Tag 3:

Ich hab mich richtig gefreut auf den heutigen Tag, da ich nach 2 Tagen endlich mal wieder feste Nahrung zu mir nehmen darf. Zum Frühstück hatte ich meinen Shake und zum Mittagessen habe ich mir Edamame Nudeln mit Tofu, gegrilltem Blumenkohl und Granatapfelkernen gemacht. Ein leichtes, gesundes Essen wobei ich habe jeden Bissen bewusst genossen. Am Abend war ich bei Athayoga im Inside Yoga Flow Workshop mit Young-Ho Kim, welcher einfach nur Klasse war. Ich mag mich zwar nicht erinnern, wann ich das letzte Mal so geschwitzt hätte:-) . Inside Yoga Flow wird mit fliessenden Bewegungen zu moderner Musik praktiziert und hat mich voll in den Bann gezogen. Motivierend und befreiend zugleich und hat extrem Spass gemacht. Da ich dann etwas spät zu Hause war, habe ich dann den Shake weggelassen. Das harte Yoga Training hat mir aber gezeigt, wie viel Energie mir dieses 9 Tägige Reinigungsprogramm gibt. Ich fühle mich super happy und fit.

 

Tag 4:

Heute startete ich mit einer 90-minütigen Yoga Stunde am See. Draussen Yoga zu praktizieren ist einfach nur wunderschö schön. Es verbindet dich mit der Natur und mit der Schönheit des Wassers. Ein perfekter Start in den Tag. Vor der Yogastunde habe ich noch meinen Shake eingenommen, da ich diesen gestern zum Nachtessen ausgelassen hatte, und mein Hungergefühl doch etwas grösser war. Zum Nachtessen habe ich mir dann ein leichtes Abendessen gekocht. Leider vermisse ich meine Kochexperimente schon sehr... ich verbringe seit dem Programmstart, deutlich weniger Zeit in der Küche, um nicht in Versuchung zu kommen etwas zu naschen.Somit gabs gegrillten Lachs mit Süsskartoffel Pommes und gegrilltem Blumenkohl.Morgen habe ich bereits mehr als die Hälte geschafft und ich bin stolz, dieses Programm so durch zu führen. Ich merke innerliche Veränderungen vor allem auch in meinen Verdauungssystem und auch meine Energie ist grenzenlos.

 

Tag 5:

Die Hälfte der 9 Tage sind bereits um, und ich fühle mich grossartig. Ich bin froh, dieses Programm für mich entdeckt zu haben, denn ich bin fit, voller Energie und happy. Der heutige Sommertag habe ich mit schwimmen am See verbracht.Ich kann die 9 Tages Challenge wirklich jedem nur empfehlen, der sich und seinem Körper etwas Gutes tun möchte. Die Aloe Vera Drinks könnte ich mir bereits jetzt nicht mehr aus meinem Alltag wegdenken. Was der Drink alles bewirkt, könnt ihr unter Trends im Artikel "Die Wunderpflanze Aloe Vera" nachlesen.Zum Abendessen gabs ein Detox Menue: Sesam-Zitronen Poulet auf Zoodles mit caramelisierten Pfirsichen. Ein sehr tolles Rezept für ein ausgewogenes, gesundes Nachtessen vor allem auch an einem heissen Sommertag wie heute. Das Rezept findest du auf der Website.

 

Tag 6:

Montag und somit mein Tag 6 mit dem Reinigungsprogramm. Ich fühle mich fit und voller Elan, das finde ich so toll an diesem Programm, es ist kein hungern, keine Diät die wir mit dem Forever Clean 9 Programm durchführen. Es ist eine Reinigung des Körpers, das die schlechten Schadstoffe aus unserem Körper schwemmt und wir so die Vitamine und Nährstoffe durch die Nahrung wieder besser aufnehmen können. Ich finde, das Programm ändert auch die Einstellung zum Essen extrem. Dein Körper braucht gesunde, bewusste Ernährung, so kommst du gar nicht in Versuchung Süsses zu naschen, denn dein Körper schreit nur nach diesem, wenn dein Blutzuckerspiegel fällt. Weil du aber im Programm aber alle Nährstoffe hast (nur schon über 270 im Aloe Vera Saft) wirst du gar nie Lust auf Süsses verspüren. Es ist deshalb extrem wichtig, dass du dich auch nach Clean9 gesund und bewusst ernährst. Baue viel frisches Obst und Gemüse in deine Ernährung ein, in Kombination mit Protein wie Poulet oder Lachs, Eier etc. und mit gesunden Ölen. Schaue auch, dass du deinen Konsum von Kohlenhydraten minimierst. Vorallem verzichte in Zukunft am besten ganz auf schlechte Kohlenhydrate wie weisses Mehl, Pasta, zuckerhaltige Getränke und zügle deinen Milchkonsum. Es gibt so viele Alternativen, die so viel besser schmecken. Wenn du aber zum Beispiel mal wieder Lust auf Spaghetti hast, mach dir Zoodles (Zucchini Nudeln) Buchweizen Spaghetti oder Edamame Noodles. Wenn du dies in deiner Ernährung umstellst, hast du schon einen grossen Schritt in einen gesunden Lifestyle geschafft.Go for it! Es kann jeder schaffen, du musst es nur wollen und an dich glauben!

 

Tag 7:

Fast geschafft, nur noch ein paar Tage und mein 9-Tägiges Programm ist durch. Ich kann wirklich auch an diesem Punkt, nur positives berichten. Für mich war ab Tag 3 keine grosse Umstellung wegen des Essens, da 1 Mahlzeit pro Tag möglich war und ich mich auch vorher bereits gesund ernährte.Wir hatten heute Team Lunch. Auch dies war kein Problem, da man in jedem Restaurant eine gesunde Mahlzeit bestellen kann. Ansonsten, sei so frech und frag ob du das Menue äbändern kannst. Falls zu einem Poulet mit Gemüse noch Pasta sind, frag ob du die Pasta durch Salat oder noch mehr Gemüse ersetzen kannst, meistens ist das überhaupt kein Problem. Verzichte auf die schlechten Kohlenhydrate, es wird dir helfen, in deinem Schritt in ein gesünderes Leben.Clean 9 zeigt so ebenfalls auch, dass es durchaus gesellschaftstauglich ist, du musst also auf nichts verzichten während den 9 Tagen. Vielleicht nicht gerade an Tag 1-2, aber danach kannst du auch bei Grillabenden dabei sein. Fleisch und Gemüse gibt es überall:-)

 

Tag 8:

2. Letzter Tag von meinem Reinigungsprogramm. Die Zeit ist extrem schnell vorbei gegangen. Ich weiss noch, als ich am 2. Tag dachte, mein gott das geht ja noch über 1 Woche:-) wie schaff ich das blos. Mit der Zeit gewöhnst du dich an die Essgewohnheiten und denkst gar nicht mehr darüber nach. Ich bin froh und glücklich dieses Programm mitgemacht zu haben und werde es bestimmt für mich 1-2x im Jahr einsetzen um meinem Körper neue Kraft und Energie zu geben.

 

Tag 9:

Yeeeahhh, finished my 9 days:-) Ich bin happy und stolz auf mich, die 9 Tage so einfach durchgestanden zu haben. Am Anfang habe ich gedacht, das wird ein Kampf. Aber es war wirklich eine tolle Erfahrung.

 

Auch nach den 9 Tagen kann ich es dir nur empfehlen, dir einen Start mit Clean 9 zu wagen. Es hilft dir und deiner Gesundheit, du bekommst automatisch eine gesunde, bewusste Einstellung zu deiner Ernährung.Falls du nach diesen 9 Tagen gleich weitermachen möchtest, oder eventuell 5-10 Kilo verlieren möchtest, dann starte mit FIT1 und FIT2.So und nun lass es mich wissen, wenn du bereit bist, ebenfalls mit diesen tollen Programmen zu starten.

Ich coache und begleite dich gerne.


Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0